Lichtblicke im Corona Alltag

Lions Club Kaiserstuhl Breisgau spendet 1.500 Euro für Keyboards

Foto (Copyright Annette Greve) zum kostenfreien Abdruck v.l.n.r.: Sandra Hagen, Hannelore Hirtler, Harald Kniebühler
Foto (Copyright Annette Greve) zum kostenfreien Abdruck v.l.n.r.: Sandra Hagen, Hannelore Hirtler, Harald Kniebühler
Unter der musikalischen Leitung von Harald Kniebühler setzt sich der Kaiserstühler Harmonika-Spielrings 1949 e.V. in Endingen und den Winzerdörfern, seit 18 Jahren maßgeblich für die Ausbildung der Grundschulkinder an einem Tasteninstrument ein.

Aus den Melodica AGs mussten aus Hygienegründen in Pandemie Zeiten Keyboard AGs werden. Die Keyboards sind allerdings nicht in der Anzahl vorhanden, wie sie benötigt würden.

Aufgrund des Hygienekonzepts der Grundschule am Erle, werden die Kinder nach Schulklassenverbund d.h. 2a (7 Kinder), 2b (10 Kinder) und 2c (8 Kinder) unterrichtet. So dass in Endingen an 3 Tagen und in Königschaffhausen an einem weiteren Tag der Unterricht durch Harald Kniebühler erfolgt. Harald Kniebühler hat im Verein die musikalische Gesamtleitung und ist als Dirigent des Konzert-, Jugend- und Schülerorchesters auch für die Ausbildung verantwortlich. Nach wie vor ist der Unterricht für die Kinder in der Schul-AG kostenlos.

Mit der Spende des Lions Club Kaiserstuhl Breisgau können jetzt zu den durch andere Spender bereits angeschafften 10 Keyboards weitere 8 Musikinstrumente gekauft werden, damit jedes Kind an seinem „eigenen“, in der Schule bereitgestellten Tasteninstrument, mit Maske und Abstand musizieren und unterrichtet werden kann.

Sandra Hagen, die im Vorstandsteam für die Organisation und die Presse des Kaiserstühler Harmonika Spielrings 1949 e.V. zuständig ist, wies beim Pressetermin explizit darauf hin, dass durch die Spende den Kindern trotz Pandemie eine Möglichkeit gegeben wird, neben allen schulischen Unwägbarkeiten dieser Zeit, einen Lichtblick im Corona Alltag zu bekommen.

Lions Mitglied Hannelore Hirtler, die maßgeblich für die Adventskalender Aktivity verantwortlich ist, übergab in Vertretung und mit Grüßen des diesjährigen Präsidenten Wilfried Nübler die zweckgebundene Spende in Höhe von 1.500 Euro auf der Bühne des Endinger Bürgerhauses, auf der der Kaiserstühler Harmonika Spielring 1949 e.V. demnächst bei Konzerten unbedingt wieder seine Zuhörer unterhalten möchte.

Der Lions Club Kaiserstuhl Breisgau ist hoch erfreut, den Kindern diesen Lichtblick zu ermöglichen. Diese Möglichkeit hat der Club durch den jährlichen Verkauf des Adventskalenders, der im Jahr 2020 wiederum von den regionalen Firmen mit ausgesprochen großzügigen Spenden bestückt worden ist und somit der Anreiz zum Kauf unterstützt wurde. Gerade in dieser Zeit ist das nicht selbstverständlich, deswegen ist es wichtig, den regionalen Handel mit beispielsweise dem „Einkauf im Städli“, egal in welcher Art es gemäß der Hygieneverordnungen möglich ist, zu unterstützen, um dies auch zu honorieren."